Kursangebot

Mysore: ist eine individuelle Unterrichtsmethode, die sich dem jeweiligen Menschen anpasst, der praktiziert. Man beginnt traditionell mit der primary series und wird dabei vom Lehrer mit Hilfestellungen (adjustments) sowie verbalen Anweisungen unterstützt. Dieser Übungsstil hat den Vorteil, das man ganz bei sich, der eigenen Tagesform und dem eigenen Atemrhythmus bleiben kann. Es besteht in fast jeder Mysore klasse die Möglichkeit, Ashtanga kennenzulernen. Für Einsteiger ist Mysore die ideale Methode, mit ashtanga zu beginnen.

Led Primary: ist eine geführte Klasse für Fortgeschrittene, bei der vinyasas & asanas in Kombination mit der Atmung und dem Blickpunkt –  in einem vorgegebenen Metrum angesagt werden. Diese fließenden Bewegungen bringen den Körper zum Schwitzen und den Geist zur Ruhe. Pure Meditation in der Bewegung. Eine Led Primary is nur für Schüler möglich, die regelmäßig zu Mysore kommen oder eine etablierte Practice haben. Daher vor der ersten Teilnahme bitte mit dem Lehrer absprechen.

Yoga Nidra  (Tiefenentspannung im Liegen) bieten wir ~ 1 x im Monat Freitag Abends oder Sonntag Nachmittags an. 
Yoga Nidra ist eine gute Ergänzung zum dynamischen Ashtanga, aber auch für Menschen, die keinerlei Yogaerfahrung haben, eine tolle Methode, einmal zu entspannen. Viele körperliche Schmerzen  entstehen oft nur durch angespannte Muskulatur und Stress. Auch Druck, Unruhe und Nervosität spiegeln sich oft im Körper wieder. Tiefenentspannung hilft uns auf leichtem Wege, loszulassen. Yoga Nidra kann auch bei Schlafstörungen unterstützend wirken.

Yoga für Schwangere: Yoga in der Schwangerschaft ist eine abgewandelte Form des Ashtangayoga, eine wunderbare Kombination aus Atmung und Bewegung, die dazu beiträgt, sich körperlich wie geistig zu stärken und gleichzeitig zu entspannen. Die Atmung hilft dem Geist, gelassener zu sein und die körperlichen Übungen geben dem Rücken, den Beinen, dem Beckenboden und auch dem Geist viel, auch kombinierbar mit allen Mysoreklassen.