Yogatherapie

Die Art und Weise zu üben, die im Ashtangayoga üblich ist, ist schon Yogatherapie pur. Der Stil nennt sich Mysore  und ist für Ashtangayoga charakteristisch. Es ist eine individuelle Unterrichtsmethode, die sich dem jeweiligen Menschen anpasst, der praktiziert. Man beginnt traditionell mit der primary series (die yoga cikitsa = Yogatherapie genannt wird) und wird dabei vom Lehrer Hilfestellungen (adjustments) sowie verbalen Anweisungen unterstützt. Dieser Übungsstil hat den Vorteil, das man ganz bei sich, dem eigenen Tagesform und dem eigenen Atemrhythmus bleiben kann. Mit der Unterstützung der Gruppenenergie.

Besonders nach Bandscheibenvorfällen, Knie- Ops usw. bedarf es besonderer Aufmerksamkeit für den Körper. Dafür ist Mysore ideal. Die Practice kann durch leichte Abwandlungen der vorgegebenen Abfolge auf die besonderen Gegebenheiten angepasst werden, um somit eine gesunde Heilung zu unterstützen