Zen Meditation – in Stille sitzen

ZEN – in Stille sitzen I Sitz-Meditation mit Michael Feinen
Immer s
onntags von 8:00 – 9:15 Uhr
Ihr könnt bis 8:15 Uhr dazukommen – ein späterer Einstieg ist nicht möglich
auf Spendenbasis – Empfehlung: 3-5 €
Nächster Termin: 13. Mai

Ausnahme ist jeder 1. Sonntag des Monats: an diesen Sonntagen gibt es einen Zen Workshop – ein Intensiveres Sitzen ab 6:30 Uhr. Hierfür ist eine Ameldung nötig. Jeder ist willkommen! Nächster Termin: 6. Mai

  Michael Feinen praktiziert neben dem Ashtanga seit 25 Jahre Zen-Meditation bei Zen-Meister F. Nakagawa Roshi (www.eisenbuch.de)

Mitbringen (wenn möglich) Sitzmatte (bequem), Sitzkissen oder Meditationsbänkchen. Ansonsten kann auf der Yoga-Matte gesessen werden, Decken und Kissen sind nur
begrenzt vorhanden

Über Zen-Meditation:
Meditation bezieht sich auf die letzten 4 Stufen des 8-fachen Yoga-Weges. In den traditionellen Yogaüberlieferungen finden sich aber nur wenig Hinweise auf die konkrete Meditationsform.
Aus dem Sanskritwort „dharana“ ist später der Begriff Zen entstanden.
Michael hat die Zen-Meditation (Soto-Zen) als sehr unmittelbar und hilfreich erfahren und praktiziert diese Form der Meditation, das „Zazen“, seit 25 Jahren bei Fumon Nakagawa Roshi, seinem spirituellen Lehrer.
Ihr erhaltet eine Einführung in die Sitzhaltung und den Umgang mit dem eigenem Bewusstsein und den Emotionen. 2 Sitzperioden werden durch die traditionelle Gehmeditation verbunden.
Der beobachtende Umgang mit den eigenen Gedanken und Emotionen fördert die innere Ausgeglichenheit und Zufriedenheit und führt zu geistiger Ruhe und letztlich zu einem tieferen Verständnis aller Aspekte des Yoga-Weges. Unsere Yogapraxis wird im Hinblick auf die meditative Qualität des Ashtanga vertieft.

 

 

 

Comments are closed.